Reybil CuaresmaSeit über 20 Jahren bringt der Bücherbus „Bertolt Brecht“ Lektüre aller Art unter die nicaraguanische Bevölkerung. Dahinter steckt eine lange, bewegte Geschichte! Wie alles angefangen hat, hat der erste Fahrer des Busses, Reybil Cuaresma, ausführlich niedergeschrieben. Das Buch „Historia y Vivencias del Bibliobús Bertolt Brecht“ wurde am 16. Januar 2009 mit einer großen Feier in der Deutsch-Nicaraguanischen Bibliothek vorgestellt. Literaturprofessor Pablo Centeno gab die Einführung, danach sprach Mitautor Mario Arce. Jugendliche der Gruppe Axcil aus der Nachbarschaft der Bibliothek zeigten zwei traditionelle Tänze Nicaraguas. Ein kleines Mädchen trug ein Gedicht über den Bücherbus vor. Mehr als 100 interessierte Personen wohnten der Präsentation bei. Mehr Fotos unter „Veranstaltungen“:  Hier klicken!