Ernesto Cardenal und Elisabeth ZilzErnesto Cardenal und Elisabeth Zilz lernten sich 1984 kennen, als die pensionierte Bibliothekarin zum ersten Mal Nicaragua besuchte.  Der Künstler und Poet war zu dieser Zeit Kulturminister. Gemeinsam entwickelten sie die Idee eines Bücherbusses, um nach der Alphabetisierungskampagne Lesestoff an die Menschen zu bringen. 25 Jahre nach ihrer ersten Begegnung besuchte Ernesto Cardenal am 24. April 2009 das mittlerweile zu einer großen Bibliothek gewachsene Projekt. Er zeigte sich beeindruckt und hatte viele Fragen an Elisabeth Zilz. Besonders die Wandmalerein, die Werke von Nationaldichter Rubén Darío zeigen, gefielen ihm.  Dann wurden noch Bücher ausgetauscht: Die Gründerin überreichte ihm ein Exemplar der vom langjährigen Mitarbeiter Reybil verfassten Chronologie des Projekts und der Poet schenkte Elisabeth Zilz einen Band seiner Autobiographie.  Mehr Fotos: Hier klicken!