Als „ein Bücherbus für Nicaragua“ kurvt unser Bibliobús Bertolt Brecht schon seit 1987 durch Nicaragua und bringt Lesestoff zu entlegenen Orten. Trotz einer gewissen Geländegängigkeit unseres Toyotalastwagen sind wir dabei immer auf Straßen oder zumindest Wege angewiesen.

In Kolumbien dagegen gibt es ein Projekt, das auch in entlegene Bergregionen Büchern bringen kann und zwar mithilfe von Eseln! Die beiden „Biblioburros“ Alfa und Beto, völlig unabhängig von Straßenkondition und Ölpreis, ermöglichen so, dass auch dort gelesen werden kann.

Wir wünschen unseren Kollegen in Kolumbien auch weiterhin viel Erfolg!