Mit einer kleinen Feier gedachte die Bibliothek und ihre Gründerin, Elisabeth Zilz, am Freitag, den 16. März 2012 des wichtigen Datums.

Vidaluz Menesses, Dichterin,  ehemalige Mitarbeiterin des Kulturministeriums, langjährige Freundin des Projektes und Vize-Präsidentin im Vorstand der ANAC, eröffnete die Feier. Anschliessend stellte Elisabeth die  25-jährige Geschichte des Projektes vor, begleitet von zahlreichen Fotos. Danach sprach  Pablo Centeno, ehemaliger Professor an der UNAN, Dichter und Begleiter des Projekts, über Alexander von Humboldt.

Abgerundet wurde die Feier durch einige Mitglieder des nicaraguanischen Jugendorchesters von Irma Koch und einem kleinen Imbiss.