Elisabeth Zilz, die Gründerin des Projekts „Ein Bücherbus für Nicaragua“ verstarb am 28. August 2012 in Frankfurt a.M. Heute am 24. Oktober 2013, hätte Elisabeth Zilz ihren 91. Geburtstag gefeiert.

Die Gründerin der Bibliothek und Initiatorin des Bücherbusses „Bertholt Brecht“, begann in den 1980-er Jahren Bücher von der Frankfurter Buchmesse zu sammeln und mit diesen im Bücherbus quer durch Nicaragua zu reisen um die Menschen mit Lesestoff zu versorgen.

Elisabeth war unermüdlich für ihr Projetk im Einsatz und verbrachte Jahr für Jahr mehrere Monate in Nicaragua. Ihrem Einsatz ist es maßgeblich zu verdanken, dass Hunderte von Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen in Nicaragua Zugang zu Büchern und Bildung erhalten haben.

Deshalb gedenkt das Bibliotheksteam besonders heute Elisabeth, für ihr freiwilliges soziales Engagement, ihren Mut und ihre Tatkraft.

Elisabeth Zilz in unserem Herzen