Unter dem Motto „Vereint für Bosawas“ fand am Sonntag, den 11. Mai 2014 eine ökologische Informationsmesse zum Schutz des Naturreservat Bosawas in Managua statt.

Das besagte Gebiet liegt an der Karibikseite Nicaraguas und ist mit 7.400 Quadratkilometern der größte verbleibende Regenwald Mittelamerikas. Das wasserreiche Refugium ist Heimat von vielen verschiedenen Pflanzen – und Tierarten. Jedoch wird das Naturreservat durch Holz – und Brandrodungen immer weiter zerstört.

Um auf die Zerstörung aufmerksam zu machen und den Verbleib des Gebietes zu schützen fanden sich verschiedene Umweltorganisationen und ökologische Projekte zusammen, darunter auch der „Bertholt Brecht“ – Bibliobus der deutsch – nicaraguanischen Bibliothek und präsentierten ihre Projektarbeit am Sonntag der Öffentlichkeit.

So erfuhren die kleinen und großen Besucher des Festivals am und im Büchebuss viel über die Tier – und Pflanzenwelt Zentralamerikas, den Klimawandel und natürlich den Umweltschutz.

Imagen

Imagen

Imagen

Imagen

Imagen