Sonntag, den 17. November um 10 Uhr Ortszeit verstarb Maribel Zuniga im Alter von 51 Jahren im Kreise ihrer Familie.

Heute um 15 Uhr findet die Trauerfeier in Managua statt.  Durch Maribel Zuniga verliert die Bibliothek eine aktive Unterstützerin und eine langjährige Freundin der Bibliothek, die als sehr positiver und liebenswürdiger Mensch in Erinnerung bleibt.

Imagen

Advertisements

Während der Bertholt Brecht Bücherbus jeden Dienstag und Donnerstag die Menschen in Nicaragua mit genügend Lesestoff versorgt, hat sich das Team der Bibliothek für die letzten Besuche und Fahrten des Bibliobusses vor der Winterpause etwas ganz besonderes überlegt.

Passend zur Zeugnissausgabe und Ferienbeginn in Nicaragua möchten sie ein kleines Theaterstück bei ihren letzen Besuchen, die Ende November stattfinden, aufführen. Grundlage ist das Kinderbuch „Malvado Conejito“ von Jeanne Willis und Tony Ross in dem es um ein kleines Kaninchen geht, welches Angst davor hat den Eltern, das schlechte Schulzeugniss zu zeigen und ihnen deshalb einen Streich spielt…
Damit bei den Vorführungen in den Schulen, Dörfern und den Gefängnissen nichts schief läuft und der Bücherbus sich gebühren von den Menschen für das Jahr 2013 verabschieden kann wird fleißig geprobt und vorbereitet! Ob das wirklich geklappt hat, werdet ihr dann im nächsten Post lesen können..

SAM_4644SAM_4646

Wie schon in einem vergangenen Post berichtet, war die Biblioteca Alemana – Nicaragüense Austragungsort des ersten „Festival der Poesie“ des Seniorenlesezirkels, welcher sich zwei mal wöchentlich in der Bibliothek trifft.

Am 25. Oktober ab 10 Uhr füllt sich somit der große Lesesaal der Bibliothek und es strömten immer mehr Lese – und Poesiebegeisterte in die Bibliothek um an der Eröffnungsveranstaltung und den nachfolgenden Programmpunkten des Festivals teil zu nehmen.

Es gab viele unterschiedliche Veranstaltungen, bei der die einzelnen Mitglieder aus dem Lesezirkel ihre selbstverfassten Gedichte vortrugen, im Chor sangen oder Theater spielten. Außerdem wurden verschiedene Folkloretänze aufgeführt und der Kindersaal der Bibliothek presentierte darstellerisch literarische Texte. Für die musikalische Unterhaltung, sorgte das Orchesta „Banda musical de la academia de managua“, die Musikschullehrer von dem Nachbarprojekt „Musica en los Barrios“ und die russische Sopranistin Tatjana.

Insgesamt ist der Lesezirkel und das Team der Bibliothek äußerst zu frieden mit dem Verlauf und dem Ausgang des Festes und freut sich sehr über das großen literarischem Interesse in der Bevölkerung, dass solche Veranstaltungen auch in Zukunft möglich macht.

DSC00214

DSC00288

DSC00219

DSC00286

Elisabeth Zilz, die Gründerin des Projekts „Ein Bücherbus für Nicaragua“ verstarb am 28. August 2012 in Frankfurt a.M. Heute am 24. Oktober 2013, hätte Elisabeth Zilz ihren 91. Geburtstag gefeiert.

Die Gründerin der Bibliothek und Initiatorin des Bücherbusses „Bertholt Brecht“, begann in den 1980-er Jahren Bücher von der Frankfurter Buchmesse zu sammeln und mit diesen im Bücherbus quer durch Nicaragua zu reisen um die Menschen mit Lesestoff zu versorgen.

Elisabeth war unermüdlich für ihr Projetk im Einsatz und verbrachte Jahr für Jahr mehrere Monate in Nicaragua. Ihrem Einsatz ist es maßgeblich zu verdanken, dass Hunderte von Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen in Nicaragua Zugang zu Büchern und Bildung erhalten haben.

Deshalb gedenkt das Bibliotheksteam besonders heute Elisabeth, für ihr freiwilliges soziales Engagement, ihren Mut und ihre Tatkraft.

Elisabeth Zilz in unserem Herzen

Die Senioren und Seniorinnen des Lesezirkels der Bibliothek Alemana – Nicaraguense laden herzlich ein zum ersten Festival der Poesie „Rubén Dario“ in der Biblitothek Alemana – Nicarguense. Gewitmet ist das Fest dem nicaraguanischem Arzt und Poet „Luis Vega Miranda“.

Das Festival beginnt am 25. Oktober 2013 um 9.00 Uhr und endet am Nachmittag um 16 Uhr in der Bibliothek Alemana – Nicaraguense in dem Stadtteil in Managua, Linda Vista.

Offizieller Beginn ist um 10 Uhr danach folgen verschiedene Veranstaltungen unter anderem Lese – und Diskussionsrunden, folklore Tanzeinlagen, Ausstellungen verschiedener Künstler und die Präsentation der selbstgeschriebenen und veröffentlichten Gedichte des Lesezirkels durch die Kinder der Nachmittagsbetreuung der Bibliothek Alemana – Nicaraguense. Für die musikalische Begleitung des Events sorgen die Musikerlehrer, der Musikschule Musica en los Barrios.

Auf eine Vielzahl von Besuchern und einem regen kulturellen Ausstausch freut sich der Lesezirkel der Bibliothek Alemana – Nicaraguense und das Bibliotheksteam

 

 

 

 

Am Freitag hatte Richard, ein Kind aus der Nachmittagsbetreuung der Bibliothek Geburtstag. Seine Mutter hatte Haydee, die Leiterin der Kinderbetreuung, gebeten den Geburtstag im Sala Infantil auszurichten. So versammelten sich ab 15 Uhr nachmittags, viele Kinder mit ihren Eltern im Kindersaal der Bibliothek um Richards Geburtstag zu feiern. Bei Kuchen und Torte wurde viel gespielt z.B.: Reise nach Jerusalem, Stoptanzen und Tauziehen..

DSC00450

DSC00558

DSC00454